KONTAKT

Notar Carl-Günther Benninghoven

Deinhardplatz 5, 56068 Koblenz

Telefon: +49 (0) 261 - 70200-0

Telefax: +49 (0) 261 - 70200-25

E-Mail: info@benninghoven.org

Anfahrt
Pressemitteilungen
  • Rechtzeitig vorsorgen durch Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

    Alter und Gebrechlichkeit, aber auch ein Verkehrsunfall oder eine schwere Erkrankung können dazu führen, dass man plötzlich auf die Hilfe anderer angewiesen ist. Wer regelt dann den Alltag, wer die Bankangelegenheiten? Wer entscheidet, ob und wie man im Krankheitsfall behandelt wird? Die Notarkammern raten dazu, für solche Fälle mit Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung vorzusorgen. (...)
    [September 2015]
  • Neue Regeln zum Erben und Vererben in Europa - Was sich bei grenzüberschreitenden Erbfällen ab dem 17. August 2015 alles ändert

    Für Erbfälle ab dem 17. August 2015 gilt die EU-Erbrechtsverordnung. Die gravierenden Än-derungen können bei grenzüberschreitenden Erbfällen zu unangenehmen Überraschungen führen. Probleme drohen insbesondere bei dem in Mustern aus dem Internet verbreiteten sog. Berliner Testament. Worauf hier lebende Ausländer, sowie Deutsche, die ihren Lebensmittel-punkt ins Ausland verlagert haben, bei der neuen Erbrechtsverordnung achten sollten, lesen Sie hier. (...)
    [August 2015]
  • Stressfrei vom alten ins neue Heim – Was beim Umzug in die neue Immobilie zu beachten ist

    Bei Menschen, die nach langer Suche ihre Traumimmobilie endlich gefunden haben, überwiegt oft die Vorfreude auf das neue Eigenheim so sehr, dass sie zu wenig Augenmerk auf die Abstimmung der Verträge über den Verkauf der alten und den Kauf der neuen Immobilie legen. Dies kann vor allem dann zu einer bösen Überraschung führen, wenn der Erhalt des Kaufpreises aus dem Verkauf des bereits vorhandenen Objekts zur ganzen oder teilweisen Finanzierung der neuen Immobilie benötigt wird. (...)
    [August 2015]
  • Erben im 21. Jahrhundert— Nachlassplanung in Patchwork-Familien

    Nicht selten wird aus dem Erbfall ein Streitfall. Denn leider ist ein gemeinsames Erbe einer der Hauptgründe, wenn Familien sich entzweien. Einzelne Erben fühlen sich benachteiligt und streiten über den „wirklichen, wahren" Willen des Erblassers. Vielfach hat der Verstorbene überhaupt kein Testament hinterlassen. Dann gilt die gesetzliche Erbfolge. Doch dieser „Anzug von der Stange" führt nur in den wenigsten Fällen zu einer Lösung, die allen Interessen gerecht wird. Zudem ist das Ergebnis zumeist vom Erblasser so nicht gewollt. Das gilt insbesondere für Patchwork-Familien. (...)
    [Juli 2015]
  • Vom Hauskauf bis zur Testamentsgestaltung – Mit dem Notar ist man auf der sicheren Seite

    Richter sprechen Recht, Rechtsanwälte vertreten die Interessen ihrer Mandanten. Aber was machen eigentlich Notare? Notare helfen durch ihre Tätigkeit in der vorsor-genden Rechtspflege gerichtliche Streitigkeiten zu verhindern. (...)
    [Juni 2015]
Alle MeLDungen
Öffnungszeiten

Sprachen

Wir können in den folgenden Sprachen für Sie tätig werden:

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Zu diesen Zeiten sind wir für Sie da:

Montag bis Freitag:
8.00 Uhr - 17.00 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung.